Glücks Post: «Dank ‹Dallas› fasste ich endlich Selbstvertrauen»

Ein Artikel über Linda Gray in der Schweizer Glückspost vom 17. Mai 2017 - Grosser Dank an Marco Hirt, Karen Martin und Dierk Sindermann sowie Fotograf Davide Caenaro


Startseite » Nachrichten » Glücks Post: «Dank ‹Dallas› fasste ich endlich Selbstvertrauen»

Über AutorLinda Gray

Linda Gray


Über Buch Sue Ellen und ICH

Sue Ellen und ICH


Bewertung

Der Tod ihrer Schwester, traumatische Dreharbeiten, schwierige Ehe: Die Schauspielerin blickt In ihrer Biografie «Sue Ellen und ich» auf ein bewegtes Leben zurück. Wie glücklich ist sie heute?

Von Marlène von Arx: Abwechselnd Sonne, Regen und dunkelgrauer Himmel – das Wetter in Beverly Hills weiss nicht, was es will. Drinnen in der Library Lounge des Montage Hotel, um die Ecke vom berühmten Rodeo Drive, sitzt eine Frau, die indes sehr genau weiss, was sie will. «Ich möchte im dritten Akt meines Lebens den Menschen etwas zurückgeben und jenen eine Stimme geben, die keine haben», sagt Linda Gray (76), bekannt als Sue Ellen, J.R. Ewings leidende Ehefrau aus der TV-Serie «Dallas». Das macht sie nun mit ihrer Autobiografie «Sue Ellen und ich – Mein eigener Weg zum Glück», die beim Schweizer Giger-Verlag erschienen ist, der die deutschsprachigen Rechte hält…

Lesen Sie hier den ganzen Artikel… 

 

 

 

Ansichten : 269 | Veröffentlicht : 17.05.2017

Andere Nachrichten
Selbsthypnose - Hansruedi Wipf im TOP TALK vom 17. Juli 2017
Unser Autor in einem spannenden Talk bei Tele Top Winterthur...
18.07.2017 16:23 50 5
Pirmin Loetscher und Sandra Studer im TOP TALK mit Stefan Nägeli
Top Talk zum Thema Life-Balance. Sendung vom 10. Juli 2017....
11.07.2017 15:43 118 5
16.06.2017 13:20 180 5
Tagblatt.ch: «War das eine verrückte Zeit»
Linda Gray Interview - Artikel vom 08. Juni 2017...
08.06.2017 18:02 177 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.