Das gefrorerene Lächeln

KurzbeschreibungIn ihrem vierten packenden Buch beschreibt Iris Galey diesen langen Weg zur inneren Heilung.


Startseite » Bücher » Lebensführung » Das gefrorerene Lächeln

Kurzbeschreibung
In ihrem vierten packenden Buch beschreibt Iris Galey diesen langen Weg zur inneren Heilung. Prägend für sie waren unter anderem eine mehrjährige Ausbildung bei einem Traumatologen, eine Reise in die Wüste, nach Kanada wo sie mit Indianern lebte und ein mehrwöchiger Aufenthalt in einem buddhistischen Frauenkloster. Sie lernte, sich von ihren Mustern zu befreien um »nur noch ›Mensch‹ zu sein, der höchste Doktortitel auf Erden« so die Autorin.

Mit ihrem Buch möchte sie Betroffenen helfen und die Gesellschaft erneut aufrütteln, nicht wegzuschauen. Das Buch enthält auch viele Anleitungen, wie Betroffene es schaffen können, das Erlebte zu verarbeiten, Muster zu durch – brechen, um sich auf der Reise in das Innerste der Seele schonungslos zu begegnen und Heilung zu erlangen.

Mit unverkennbarer Offenheit zieht die Autorin Iris Galey ihre Leser wieder von der ersten Zeile an in ihren Bann und bricht dabei viele Tabus.

Über die Autorin
Iris Galey, am 9. März 1936 in Basel, Schweiz, geboren. Als Neunjährige Umzug nach England,wo sie der Vater während vier Jahren sexuell missbrauchte. Nach dem Selbstmord des VatersRückkehr in die Schweiz. Schulabschluss. Erste Ehe. Ausbildung zur Gymnastik- und Tanzlehrerin, Public Speaker und Englischlehrerin. Zweite Ehe. Mutter von zwei Töchtern. Auswanderung nach Neuseeland. Konfrontation mit der Pfingstgemeinde. Rückkehr von Neuseeland in die Schweiz mit 62 Jahren. Iris Galey engagiert sich seit 1983 weltweit für Inzestüberlebende und hat folgende Tabu brechende Bestseller geschrieben: Ich weinte nicht als Vater starb (Sexueller Missbrauch), Die Seelenvergewaltiger (Religiöser Missbrauch), Lilly Weiss-Schwarz.Das Monster, das ich hätte werden können (Emotionaler Missbrauch).
Die Autorin lebt heute wieder in der Nähe von Basel.

 

 

 


Andere Bücher
Wortlichtkerze „Gelassenheit“* für CHF 19.90
Wortlichtkerze „Gelassenheit“*
Nr.5Bestseller
Hauptsache, es flimmert
Hauptsache, es flimmert
"Im Fernsehen als Moderator und jetzt als Konsument – Eine amüsante, herrliche, aber auch kritische Zeitreise durch 60 Jahre Fernsehen!"...
CHF 34.90 Kaufen
Wortlichtkerze „Gelassenheit“* für CHF 19.90
Wortlichtkerze „Gelassenheit“*
Sue Ellen und ICH
Sue Ellen und ICH
Linda Gray: »Mein Leben war erfüllt. Ich habe viel gelernt. Ich habe geliebt und bin geliebt worden. Ich weiß sowohl das Geben wie das Empfangen zu...
CHF 28.90 Kaufen
Wortlichtkerze „Gelassenheit“* für CHF 19.90
Wortlichtkerze „Gelassenheit“*
Die Bewusstseinsrevolution
Die Bewusstseinsrevolution
Dieses Buch des britisch-amerikanischen Autors und Redners Sebastian Siegel, beeinflusst von Alan Watts, Ken Wilber und Ramana Maharshi, ist ein Beitr...
CHF 32.90 Kaufen
Wortlichtkerze „Gelassenheit“* für CHF 19.90
Wortlichtkerze „Gelassenheit“*
Du bist nicht allein!
Du bist nicht allein!
Dieses Buch des bekannten Mediums Nadine Reuter ist ein Ratgeber und Begleiter in allen Lebenslagen. Das Buch hilft, mit Mut aus der inneren Kraft zu ...
CHF 32.90 Kaufen

Veranstaltungen
April
04
2017
20:00
Talk mit Phil Dankner und Beni Thurnheer
Dienstag 4. April im Hotel Schweizer Hof Luzern...
April
26
2017
19:30
Lesung mit Sergio Bambaren in Einsiedeln
Mittwoch, 26. April 2017 – 19.30 Uhr...
April
25
2017
20:00
Buchvorstellung mit Beni Thurnheer in Glarus
Beni Turnheer zu Gast bei Baeschlin Bücher in Glarus...

Nachrichten
Beni Thurnheer: Südostschweiz am Wochenende vom 22. April 2017
«Wenn du in der Lotterie gewinnen willst, musst du ein Los kaufen»...
22.04.2017 18:51 25 5
Beni Thurnheer in den OBERSEE NACHRICHTEN vom Donnerstag, 20. April 2017
«Je tiefer das Niveau, umso mehr Zuschauer erreicht man»...
20.04.2017 18:08 76 5
Tele.ch: Ein Abend mit Beni und seinem neuen Buch
Bernard Thurnheer im Interview mit TELE.ch vom 12. April 2017...
12.04.2017 12:21 121 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.